Der Blog rund um Tuning und LED's

... aber bitte mit Stil!

12. Juni 2009

LED Fernlicht: partielle Ausleuchtung

Wer kennt das nicht, man ist nachts auf deutschen Landstraßen unterwegs, keine Beleuchtung weit und breit. Das Abblendlicht bringt hier, selbst wenn man ein Auto mit Xenonlicht fährt, nicht immer die gewünschte Ausleuchtung auf der Straße. Klar dass man da mit Fernlicht fahren möchte, da man jedoch nicht alleine auf deutschen Straßen ist, muss immer wieder abgeblendet werden um den Gegenverkehr nicht erblinden zu lassen (Bixenon ist schon sehr hell!).  Die Mercedes-Lichtspezialisten arbeiten an einem adaptiven LED-Fernlicht, welches automatisch ausblendet wenn Gegenverkehr auftritt. Mit einer speziellen Spotlight-Funktion lassen sich darüber hinaus potenzielle Gefahrenquellen anstrahlen.

Wow, wie funktioniert das?

Die LED basierende Technologie arbeitet als adaptives Teilfernlicht – 100 LEDs pro Frontscheinwerfer -, das Fernlicht kann der Fahrer also eingeschaltet lassen, durch eine Infrarotkamera erkennt das Experimental-Sicherheitsfahrzeug „ESF 2009″ von Mercedes den nahenden Gegenverkehr und passt die Lichtverteilung dementsprechend individuell an. Bereiche des Gegenverkehrs werden nicht angestrahlt. Tritt eine Gefahrenquelle oder Hinderniss auf, z.B. ein Reh auf der Fahrbahn wird dieses hervorhebend angestrahlt, der Fahrer wird somit speziell auf derartige Gefahren aufmerksam gemacht.

led-fernlicht-01

led-fernlicht-02

von Max, am 12. Juni 2009

3 Comments vorhanden

Sag uns deine Meinung zu diesem Beitrag! Wir würden uns sehr darüber freuen!

  1. by Alexandra, Comment — 14. Juni 2009 um 20:09

    Me

    Das ist natürlich eine feine Sache! Bestimmt nicht ganz so leicht umzusetzten!? Und dann noch die Frage wie teuer dieser Spaß wäre!?

  2. by Inventum an innovative Scheinwerfer –, Pingback — 15. März 2013 um 07:01

    Me

    […] ist jedem Autofahrer bekannt. Es ist dunkel und so wird, sofern aufgrund des Verkehrs möglich, das Fernlicht eingeschalten. Sobald ein entgegenkommendes Fahrzeug erspäht wird, gilt es wieder umzuschalten. […]

  3. by Inventum-Silber für die MedUni Wien », Pingback — 12. April 2013 um 07:00

    Me

    […] kürzlich haben wir über den Sieger des österreichischen Patents des Jahres, dem intelligenten Dauerfernlicht von Zizala Lichtsysteme berichtet. Dieses Mal möchten wir den Zweitplatzierten bzw. die […]

Leave a comment